2 Fotos: Betriebsfeuerwehr vom Sägewerk Benz, ca. 1930

Diese Fotos stellte uns dankenswerterweise Lore Sibold zur Verfügung.

Nachdem die Holzindustriewerke Josef Benz AG im Juli 1928 gleich zweimal von verheerenden Großbränden heimgesucht und dabei das gesamte Werksgelände zerstört worden war, gründet man 1930 eine Betriebsfeuerwehr. Sie bezieht ihr Löschwasser aus Quellen, die sich noch heute auf dem Areal befinden. Die Mitglieder der Betriebsfeuerwehr sind von der städtischen Feuerwehrabgabe befreit.

Vordere Reihe v.l.n.r.: Hermann Auer, ??? Kunz, Johann Sibold, Josef Kopp, Wilhelm Peter, ??? Baumann, Albert Veith, Josef Greuter, Martin Nobs

Mittlere Reihe v.l.n.r.: Karl Gross, Wilhelm Grohmann, Karl Berger, Heinrich Ganter, Josef Vogelbacher, August Mösch, ??? Vogelbacher, Franz Kaltenbrunner, Paul Schonhardt

Hintere Reihe, v.l.n.r.: Wilhelm Berger, ???, Xaver Sperrer, Karl Schwanz

Standort des Fotografen: 47.883360, 8.340659

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert