Neu +++ Neu +++ Neu

Erfreulicherweise bekommen wir ständig neue Fotos zur Verfügung gestellt (herzlichen Dank!). Auch unser eigener Fundus ist noch nicht erschöpft. Wir laden alle paar Tage weitere Bilder hoch. Entdecken Sie die Neuheiten der letzten Tage und Wochen.

Narrenpolizei in der Maienlandstraße, Fasnacht 1971
Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Rita Willmann zur Verfügung. Vor dem Haus Glunk (Maienlandstr. 22) steht die männliche Narrenpolizei, in Reih und Glied angetreten. Die Polizisten tragen ihre Uniform mit Pickelhaube, das Gewehr steht bei Fuß. Es ist Schmutziger Dunschdig und gleich wird die Narrenpolizei gebraucht, um den unteren Rathausplatz abzusperren und für Ordnung zu…
2 Fotos: 20-Jährige mit Narrenbaum im Maienland, Fasnacht 1974
Diese Fotos stellte uns dankenswerterweise Rita Willmann zur Verfügung. Gegenüber des Gasthauses »Pilgerhof« (Maienlandstr. 24) haben sich die Zwanzigjährigen an ihrem Narrenbaum versammelt. Sie alle tragen blaue Fuhrmannskittel und Gesichtsmasken. Es ist Schmutziger Dunschdig. Gleich werden sie den Narrenbaum durch das Maienland in Richtung Städtchen tragen, begleitet von Stadtmusik, Hansele, Narrenpolizei und Laternenbrüdern. Am Mailänder…
Häuser Werne und Egle mit Demetriusbrunnen, ca. 1955
Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Rita Willmann zur Verfügung. Noch steht »Metzgerei Werne« an die Fassade des dreistöckigen Gebäudes (Demetriusstr. 15) geschrieben. 1955 kauft der Metzgermeister Willy Butsch aus Furtwangen das Geschäft und ersetzt den Schriftzug »Werne« durch »Butsch«. Rechts daneben ist das Modewarengeschäft von Klara Egle (Demetriusstr. 13) zu sehen. Vor dem Schaufenster ist…
Wehrmachtsfahrzeuge im Städtchen, Juli 1940
Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Gertrud Geisinger zur Verfügung. Die siegreiche Wehrmacht kehrt von ihrem »Blitzkrieg« im Westen zurück. Am 10. Mai 1940 hatte sie die neutralen Staaten Niederlande, Belgien und Luxemburg überfallen. Am Ende der erfolgreichen Offensive stand die Besetzung großer Teile Frankreichs und der Waffenstillstand von Compiègne am 25. Juni 1940. Im Juli…
Schneeberge im hintersten Winkel des »Eckeret«, ca. 1960
Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Rita Willmann zur Verfügung. Im hintersten Winkel des »Eckert« türmen sich die Schneeberge gewaltig. Aufgrund der engen Bebauung fällt kaum Sonne in den Winkel, sodass das Abschmelzen des Schnees lange Zeit benötigen wird. Vis-à-vis des Fotografen sind die Rückseiten der Häuser Maier (Untere Hauptstr. 5) und Seilnacht (Untere Hauptstr. 3)…
2 Fotos: Wehrmachtsfahrzeuge im Städtchen, Mai 1940
Diese Fotos stellte uns dankenswerterweise Anni Zumstein zur Verfügung. Vor dem Friseurgeschäft Limb (Untere Hauptstr. 4) stehen ein paar Menschen: Ein Mann hat die Händen in den Hosentaschen, eine Frau im weißen Friseurskittel steht mit verschränkten Armen da. Sie betrachten das Schauspiel, das sich in der Unteren Hauptstraße abspielt. Wehrmachtsfahrzeuge, beladen mit Soldaten, fahren durch…
Blick in die Untere Hauptstraße, ca. 1955
Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Rita Willmann zur Verfügung. Vom unteren Rathausplatz fällt der Blick in die Untere Hauptstraße. Links ist das Geschäft »Gottlieb« (Rathausplatz 6) zu sehen, vor dessen Eingangstür Lebensmittel dargeboten werden, ganz rechts der neue Demetriusbrunnen, der 1954 eingeweiht wurde. Neben dem Gasthaus »Adler« (Untere Hauptstr. 2) parken mehrere Autos. Das schmiedeeiserne…
Reichburgmali in der Maienlandstraße, Fasnacht 1971
Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Rita Willmann zur Verfügung. Nach einer alten Überlieferung soll auf dem Gewann Reichburg, dem heutigen Reichberg, ein altes Männlein gehaust haben, das »Reichburgmali«. Mit dieser unheimlichen Gestalt drohte man unartigen Kindern. Gewerbelehrer Karl Ehret etablierte die Sagengestalt als Fasnachtsfigur 1936. Auf dem Foto ist das »Reichburgmali« am Rosenmontag in der…
Schneeberge in der Vorstadtstraße, ca. 1960
Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Rita Willmann zur Verfügung. Von der Kreuzung Alenbergstraße / Ecke Vorstadtstraße fällt der Blick auf die Häuser der Vorstadt. Schnee liegt auf den Dächern, einige Eiszapfen hängen von den Regenrinnen. Schneeberge türmen sich links und rechts der Straße. Die Fahrbahn selbst ist freigeräumt, aber nicht gesalzen. Ein Mann geht über…
Fasnachtsumzug in der Maienlandstraße, 1974
Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Rita Willmann zur Verfügung. Eine fröhliche Schar von Fasnachtsnärrinnen bewegt sich im Gänsemarsch durch die Maienlandstraße. Vorneweg marschiert eine Akkordeonspielerin und haut in die Tasten. Es wird laut dazu gesungen. Im Hintergrund ist das Haus Strobel (Maienlandstr. 3) zu sehen, in dem der Schreinermeister Fritz Strobel seine Werkstatt betreibt. Am…
Schneeberge auf dem unteren Rathausplatz, ca. 1960
Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Rita Willmann zur Verfügung. Das Städtchen hat sich in eine Winterlandschaft verwandelt. Auf dem unteren Rathausplatz türmen sich die Schneeberge, aus denen die Umzäunung beim Kriegerdenkmal herausragt. Fußgänger gehen auf der Straße, die gebahnt ist, weil auf den Gehwegen kein Durchkommen ist. Die Sonne scheint und lässt die Schneepracht auf…
Luftbild von Osten, ca. 1957-1960
Stadtarchiv Das Flugzeug, von dem dieses Luftbild aufgenommen wird, dreht seine Runde über der »Hasle«. Über die »Bittenwiese« und die »Linden«-Wiese hinweg fällt der Blick in Richtung Städtchen. Schön zu erkennen ist der Altstadtring mit dem Rathaus in der Mitte und der katholischen Pfarrkirche St. Michael am Rande. Jenseits der Bahnlinie erstreckt sich das Firmengelände…
1 2 3