Reise durch Zeit und Raum

Begleiten Sie uns auf eine Reise durch Zeit und Raum. Steigen Sie ein in die Zeitmaschine und besuchen Sie Löffingens Straßen und Plätze im Verlauf der Jahrzehnte.

Angestellte vor dem Geschäft »Gottlieb« am oberen Rathausplatz, ca. 1970
Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Tanja Raufer zur Verfügung. Das Haus Rathausplatz 3 hat eine bewegte Geschichte. Früher war hier einmal der Ökonomiebereich des Fürstenbergischen Amtshauses. Um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert befand sich hier das Geschäft des Buchbinders Anton Rebholz und das Postamt. Seit 1958 unterhält das Lebensmittelgeschäft »Gottlieb« hier eine Filiale.…
Mann vor dem Wegweiser am Mailänder Tor, 1956
Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Petra Nobs zur Verfügung. Auf dem unteren Rathausplatz steht ein Mann. Er lehnt sich lässig an den Wegweiser vor dem Mailänder Tor. Nach links führt die Bundesstraße 31 in Richtung Neustadt und Freiburg, nach rechts ins 17 Kilometer entfernte Donaueschingen. Über den modernen Entfernungsschildern mit schwarzer Schrift auf gelbem Grund…
5 Fotos: Kuchenessen im Kindergarten in der Bahnhofstraße, 1956
Diese Fotos stellte uns dankenswerterweise Rita Willmann zur Verfügung. Im Kindergarten in der Bahnhofstraße ist heute was los! Erst haben die Kinder die »Vogelhochzeit« aufgeführt. Und jetzt sitzt die ganze Rasselbande auf ihren Plätzen und mampft vergnügt Kuchen, Torten und Wackelpudding. Es herrscht gefräßige Stille. Einige der Kinder haben noch ihre Kostüme vom Theaterspiel an.…
Narrengruppe mit Kanone vor dem Haus Vogt, Fasnacht 1938
Dieses Foto stellten uns dankenswerterweise Michael und Dorothea Kasprowicz zur Verfügung. Soldaten sind vor dem Haus Vogt (Rathausplatz 13) aufmarschiert. Sie führen eine Kanone mit sich, die »Brecherin von Oberhofen«. Es ist Fasnacht 1938 und in diesem Jahr wird das Fasnachtsspiel »Die rote Fasnacht« aufgeführt, das an den Bauernkrieg 1525 erinnert. Vom Fotografen vermutlich nicht…
Zwei Mädchen auf dem alten Schulhof, ca. 1954
Dieses Foto stellten uns dankenswerterweise Helga Küßner und Christa Egle zur Verfügung. Es ist schon einige Jahre her, dass auf dem Platz beim Rathaus die Schulkinder in der Pause herumtobten. Denn seit 1936 dient das Rathaus nicht mehr als Schulhaus und der Platz nicht mehr als Schulhof. Zwei jugendliche Mädchen lassen sich fotografieren, wie sie…
3 Fotos: Aufführung auf der Fasnachtsbühne, Fasnacht 1935
Diese Fotos stellten uns dankenswerterweise Dorothea und Michael Kasprowicz sowie Elke Moser zur Verfügung. Wenn das Fasnachtsmotto die »Entdeckung Amerikas durch Kolumbus« lautet, dann verwandelt sich die Fasnachtsbühne vor dem Rathaus blitzschnell in den Hof des spanischen Königshauses. Schließlich versuchte der Seefahrer Christoph Kolumbus (1451-1506), der auf dem Seeweg nach Indien gelangen wollte, die Unterstützung…
Seifenkistenrennen in der Alenbergstraße, Fasnacht 1928
Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Alexandra Scholl zur Verfügung. Die Fasnacht fällt in diesem Jahr aus, weil man »keine Lust und keine Ideen« hatte, wie es in den Annalen der »Laternenbrüder« heißt. Stattdessen wird ein Seifenkistenrennen veranstaltet, das sich großem Zuspruch bei Jung und Alt erfreut. Getreu der Devise »Runter geht’s immer« sausen die Wagen…
Reisegruppe in der Festhallenstraße, ca. 1960
Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Elke Moser zur Verfügung. In der Festhallenstraße steht ein Reisebus zur Abfahrt bereit. Die Koffer sind bereits in den Anhänger verladen. Eine Reisegruppe aus Norddeutschland war für einige Tage zu Besuch. Noch steht man zusammen und hält ein Schwätzchen, bevor es ans Abschiednehmen geht. Ein letztes Erinnerungsfoto wird aufgenommen. Im…
Abholen der Feriengäste in der Oberen Hauptstraße, 1958
Dieses Foto stellten uns dankenswerterweise Helga Küßner und Christa Egle zur Verfügung. Es ist der 2. August 1958. Es ist Hochsommer und damit Reisezeit. Am Bahnhof ist kurz zuvor ein Zug mit Kurgästen angekommen. Helga Stöhr (geb. 1938) hat sie dort mit einem Leiterwagen erwartet. Darauf hat sie den Koffer geladen und jetzt zieht die…
Kind auf dem Festhallenplatz, 1968
Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Elke Moser zur Verfügung. Das kleine Mädchen mit den geflochtenen Zöpfen hält ein Körbchen in der Hand. Darin liegt allerlei Obst und Gemüse. Offenbar ist Erntedank und das Mädchen, Doris Bader (geb. 1962), trägt den Korb zur Kirche. Da es nicht mehr sommerlich warm ist, hat sie ein Strickjäckchen an.…
Haus Adrion in der Feldbergstraße, 1968
Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Bernhard Adrion zur Verfügung. In den späten 1950er Jahren wächst das Städtchen immer weiter über seine historischen Grenzen hinaus. Auf dem hinteren Alenberg entsteht ein Neubaugebiet mit Einfamilienhäusern. Neue Straßen werden angelegt, wie z. B. die Feldbergstraße. Das Haus Nr. 2 gehört dem Schuhmachermeister Arno Adrion (1924-1993) und seiner Ehefrau…
Familie Wehrle bei Grabungsarbeiten am Reichberg, 1959
Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Oskar Baader zur Verfügung. Unterhalb des Reichbergs, etwa dort, wo heute die Scheffelstraße in die Göschweiler Straße einmündet, steht Familie Wehrle mit einigen Verwandten. Die Wehrles wohnen außerhalb des Städtchens, ihr Haus trägt deshalb auch den Hausnamen »d’Usländers«. Noch ist die Gegend drumherum gänzlich unbebaut, aber das wird sich wenige…
1 2 25