Walpurgisnacht der »Urhexen«, Fasnacht 1934

Dieses Foto stellte dankenswerterweise Franz Rosenstiel zur Verfügung.

Vermutlich im »Gebertsaal« werden die »Urhexen« fotografiert. Zum ersten Mal führen die Hexen die »Walpurgisnacht« auf, die Leo Ratzer ein paar Jahre zuvor geschrieben hat. Die Begleitmusik komponierte Hermann Reger und Rupert Hepting bearbeitete sie für die Stadtmusik. Die weiß gekleideten Frauen im Hintergrund gehören zur »Damenriege« des Turnerbunds.

1.Reihe, v.l.n.r.:
2.Reihe, v.l.n.r.: 1 ???, 2 ???, 3 ???, 4 Narrenvater Johann Laufer, 5 ???
3.Reihe, v.l.n.r.:
4.Reihe, v.l.n.r.: 1 Elisabeth Hepting, 2 Rosa Henzler, 3 Rosa Adrion, 4 Anna Studer, 5 Cäcilie Rosenstiel, 6 Karolina Auer
5.Reihe, v.l.n.r.:

Standort des Fotografen: 47.884006, 8.344884

6 Gedanken zu „Walpurgisnacht der »Urhexen«, Fasnacht 1934

  1. Die weiß gekleideten Frauen sind ein Teil der “Damenriege” des TBL.
    Seid Ihr sicher, dass das eine Außenaufnahme ist? Ist das Bild nicht eher im Gebertsaal aufgenommen?

    1. Ja, das stimmt! Das sieht nach einer Innenaufnahme aus, nicht nur wegen des Stuhls, sondern auch wegen des Fussbodens und des Hintergrunds. Vielen Dank für den Hinweis!

    1. Wunderbar! Vielen Dank für die Information! Falls Sie auch alte Fotos haben, würden wir uns sehr freuen, wenn wir sie einscannen dürften!

  2. die Damen in weiß v.l. Elisabeth Hepting, Rosa Henzler, Rosa Adrion, Anna Studer, Cäcilie Rosenstiel, Karolina Auer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert