Verabschiedung der Mangelfrauen im Altenpflegeheim, 1998

Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Rita Bölle zur Verfügung.

Eine jahrzehntelange Tradition geht 1998 zu Ende. Bereits im Städtischen Krankenhaus und dann im Altenpflegeheim St. Martin gab es den ehrenamtlichen Einsatz der »Mangelfrauen«. Einmal wöchentlich kamen die engagierten Frauen der katholischen Frauengemeinschaft zusammen, um die frischgewaschene Bettwäsche zu glätten. Jetzt endet dieser Dienst, denn die Wäsche wird fortan an ein Unternehmen gegeben. Als kleines Dankeschön werden einige Helferinnen mit Blumensträußen geehrt.

1.Reihe, sitzend, v.l.n.r.: Maria Hall, Rosel Eggert
2.Reihe, stehend, v.l.n.r.: Christa Koßbiel (Waschküchenleiterin), Hilde Adrion, Rita Zimmermann, Rosemarie Braunigger, Karin Rüpell (Heimleiterin), Paula Veith, Elke Bayer (Hauswirtschaftsleiterin), Waltraud Knöpfle, Rita Bölle (für die Stadtgemeinde)

Standort des Fotografen: 47.8817, 8.3450

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.