20-Jährige mit Narrenbaum in der Maienlandstraße, Fasnacht 1970

Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Rita Willmann zur Verfügung.

Durch die Maienlandstraße tragen die 20-Jährigen den über 20 Meter langen Narrenbaum ins Städtchen. Sie hatten sich zuvor am Gasthaus »Pilgerhof« gesammelt. Gleich werden sie auf dem unteren Rathausplatz ankommen, den Baum vor dem Café »Fuß« aufstellen und auf die Laterne der »Laternenbrüder« vereidigt werden.

Auf dem Foto ist links Clemens Rebholz (geb. 1949) zu sehen. Die jungen Frauen daneben sind v.l.n.r. ??? Müller, Erika Kirner, Waltraud Kuttruff, Ursula Bank (verh. Zahn), ??? Straub. Dahinter marschieren Christa Trenkle und ??? Höcklin. Der Junge ganz rechts ist Thomas Rebholz.

Standort des Fotografen: 47.884819, 8.342990

10 Gedanken zu „20-Jährige mit Narrenbaum in der Maienlandstraße, Fasnacht 1970

  1. Die Mädchen Gruppe: ???, Erika Kirner, Waltraud Kuttruff, ?Bank, ???,
    Dahinter Christa Trenkle (Hohlgasse), ? Höcklin ?(Vorstadtstraße)

  2. Das Mädchen links mit der bunten Kappe ist dasselbe, das im Bild ID 37401 auf dem Hexenwagen auf der Pritsche sitzt und mit den Beinen schlenkert, Tochter von Hexe Walter Müller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.