Hochzeitszug Bayer / Schmid in der Ringstraße, ca. 1951

Dieses Foto stellten uns dankenswerterweise Christoph und Marlies Müller sowie Rita Bölle zur Verfügung.

Der aus Dittishausen stammende Gipser Josef Bayer (1930-2005) heiratet Hedwig Schmid (1924-1996). Braut und Bräutigam stehen mit ihrer Hochzeitsgesellschaft in der Ringstraße, in der die Eltern Karl und Ernestine Schmid wohnen. Das Ehepaar Bayer baut sich später ein Wohnhaus im Neubaugebiet in der Feldbergstraße.

Die Brautjungfern sind links Elisabeth Egle (verh. Müller, 1927-2020) und rechts Elisabeth Bayer (verh. Schiehle, 1929-2002). Die beiden Kinder, die vorneweg marschieren sind die Nichte und der Neffe der Braut, Christel Riese und Klaus Kuhlmann (geb. 1942).

Rechts ist das Haus Fritsche (Ringstr. 5) mit seinen beiden Scheunentoren und geradeaus das Haus Schultheiß (Maienlandstr. 1) und der »neue Benzbau« (Ringstr. 8) zu sehen.

Standort des Fotografen: 47.884300, 8.343863

6 Gedanken zu „Hochzeitszug Bayer / Schmid in der Ringstraße, ca. 1951

  1. Die Brautjungfern sind links Elisabeth Egle verh. Schmid und rechts Elisabeth Bayer verh. Schiehle
    (Schwester des Bräutigams); die beiden Kinder sind die Nichte und der Neffe der Braut, Christel Riese und Kalus Kuhlmann.

  2. Entschuldigung, mir ist ein Fehler passiert. Die Brautjungfer Elisabeth Egle ist eine verh. Müller und der Vorname des Neffen lautet Klaus.

    1. Schon korrigiert! Wir sind ja froh, dass andere auch hin und wieder einen Fehler machen oder sich täuschen! 🙂 Kein Problem!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.