Narrengruppe »Revoluzzer-Musik« in der Oberen Hauptstraße, Fasnacht 1979

Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Rita Willmann zur Verfügung.

Die »Laternenbrüder« feiern ihr 90. Gründungsjubiläum und das Motto der Fasnacht ist denn auch ein historscher Rückblick: »Laterne brennt seit 90 Jahr, drum Narren zeigt, was seither war!« Gut möglich, dass sich diese Narrengruppe von alten Fasnachtsfotos hat inspirieren lassen. Denn bereits 1925 beteiligte sich eine Narrengruppe an der Fasnacht, die sich »Schlempentaler Revolutionsmusik« nannte. Sie und die Gruppe im Jahr 1979 ähneln sich in ihrem Auftreten und ihrer Erscheinung doch sehr.

Nur das Wetter war 1925 winterlicher. Heute zieht der Narrenumzug am »Fasnet Mändig« bei strahlendem Sonnenschein durch das Städtchen.

Wer erkennt die Närrinnen und Narren?
V.l.n.r.: Josef Wölfle (mit »Teufelsgeige«), ???, Karl-Friedrich Geisinger, Andrea Wölfle, Josef Scholz, ???

Standort des Fotografen: 47.884500, 8.345723

10 Gedanken zu „Narrengruppe »Revoluzzer-Musik« in der Oberen Hauptstraße, Fasnacht 1979

  1. Der Fiedelspieler ist Josef Wölfle. Der Trommler unterm “Küferstüble”-Schild sieht nach Franz Hofmeier? aus, rechts davon Andrea Wölfle.

    1. Vielen Dank! Ich muss gerade blind sein, aber ich sehe gar keinen Fiedelspieler… Aber die Namen haben wir schon mal notiert, wenngleich noch paar Fragezeichen dazwischen fehlen.

      1. Das Instrument links: langer Stecken mit zwei Saiten und grünem Resonanzkörper, auf dem er drauf rumfiedelt. Dafür fiel mir keine andere Bezeichnung ein. Vielleicht weiß jemand einen anderen”Fachbegriff” dafür?

      2. Ich auch, blind! Rita hat fast Recht. Es ist Karl-Friedrich Geisinger und rechts daneben Josef Scholz.

  2. Josef Wolfle (sen.) und Andrea Wölfle stimmen, der kleine Trommler ist m.E. Karl-Otto Geisinger. Auf der großen Trommel steht MGV Eintracht. Aber da sind außer Josef Wölfle keine dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.