Anna Zepf als junge Frau, 1948

Fotostudio Leo Molitor, Neustadt
Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Rita Bölle zur Verfügung.

Anna Zepf geb. Köpfler kam am 5. November 1920 zur Welt. Ihre Eltern waren die »Ochsen«-Wirte Alfred Köpfler (1880-1939) und Anna geb. Gromann (1897-?). Als ältestes Kind wuchs sie an der Seite von fünf Geschwistern auf. Als sie 18 Jahre alt war, starb ihr Vater.

Sie heiratete 1948 den zwei Jahre jüngeren Kraftfahrer Fritz Zepf (1923-1951). Auf dem Porträtfoto ist ihr Ehering am Ringfinger der rechten Hand zu sehen. Das Ehepaar Zepf hat drei Kinder: Der Sohn Walter (geb. 1946) wird nach Anna Zepfs 1944 gefallenem Bruder Walter (1927-1944) benannt. Es folgen die Töchter Marianne (geb. 1948) und Susanne.

Die Ehe währt nur kurz, denn Fritz Zepf verunglückt bei einem Verkehrsunfall am 15. August 1951 bei Neustadt tödlich. Auch Franz Egle (1924-1951), mit dem er unterwegs ist, kommt bei dem Unfall zu Tode. Er stirbt ein Tag später im Krankenhaus Neustadt. Beide werden am 19. August 1951 auf dem Friedhof in Löffingen beerdigt.

Anna Zepf zieht die Kinder groß und bleibt ihr weiteres Leben Witwe. Sie stirbt 2010.

Standort des Fotografen: Neustadt

2 Gedanken zu „Anna Zepf als junge Frau, 1948

  1. Ich arbeitete etwa drei Monate in Löffingen und hatte dann ein Zimmer bei einer Frau Zepf.
    Es war im Jahr 1974. Wenn ich mich richtig erinnere, hieß die Straße Am Reichberg. Dort lebte auch eine Großmutter und sie hatten einen großen Hund (Deutscher Schäferhund). Ich weiß nicht, ob sie Anna hieß, aber die Frau Zepf, an die ich mich erinnere, war eine sehr gute und freundliche Frau.

    1. Vielen Dank für den Kommentar! Sie meinen sicherlich Elisabeth Zepf, die “Am Reichberg 5a” wohnte: Elisabeth Zepf geb. Jordan (1930-2009) war mit Walter Zepf (1924-2009) verheiratet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert