Blick auf den eingerüsteten Kirchturm, September 1961

Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Karl Hauger zur Verfügung.

In der »Härte« wurde dieses Foto aufgenommen. Zu sehen sind die Rückseite der Häuser Heiler (Pfarrweg 1) und Fechti (Seppenhofer Str. 4) mit ihren Gärten und Schuppen. Im Mittelpunkt steht aber der 1855 gebaute Kirchturm der katholischen Pfarrkirche St. Michael. Der Turm ist komplett eingerüstet, denn er wird saniert, das Kupferdach erneuert und sein Mauerwerk verputzt. Die Dacharbeiten werden von dem Blechnermeister Anton Geisinger (1911-1978), genannt »Blechtoni«, durchgeführt

Standort des Fotografen: 47.881558, 8.344502

2 Gedanken zu „Blick auf den eingerüsteten Kirchturm, September 1961

  1. Die Erneuerung des Kupferdaches der Kirche wurde von der Blechnerei Anton (Blechtoni) Geisinger (1911-1978) durchgeführt

  2. Die Sanierungsarbeiten am Kirchturm waren meiner Erinnerung nach 1961/1962. Für die Schüler der damaligen Volksschule wurde der Kirchturm zum Abenteuerspielplatz. Besonders die Kupferabfaelle waren heiß begehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.