Narrengruppe vor dem »Gebertsaal« in der Oberen Hauptstraße, Fasnacht 1929

Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Petra Nobs zur Verfügung.

Vor dem 1925/26 erbauten »Saalbau Gebert« (Obere Hauptstr. 11) steht eine bunte Schar Närrinnen und Narren. Sie sind teilweise nur leicht bekleidet, obwohl Schnee liegt und es bitterkalt zu sein scheint. Vermutlich feiern sie im »Gebertsaal« und treten nur für das Gruppenfoto kurz heraus vor die Tür. Offenbar hat der Fotograf keine Kameraausrüstung mit Blitzlicht.

Wer erkennt die Närrinnen und Narren? Eventuell handelt es sich um die Mitglieder des Kirchenchores.

1.Reihe, v.l.n.r.: ???, Elsa Häusle, [Hilde Häusle?], Sofie Hepting geb. Jonner (1909-1995)
2.Reihe, v.l.n.r.: ???, ???, ???, Johanna Ganter (verh. Rebholz, 1913-2003), Albert Benitz (1905-1996)
3.Reihe, v.l.n.r.: August Limb (1884-1976), Fritz Seilnacht (2.v.r.), ???
4.Reihe, v.l.n.r.: ???, ???, Ernst Krauß (1897-1978)

Standort des Fotografen: 47.884407, 8.347041

10 Gedanken zu „Narrengruppe vor dem »Gebertsaal« in der Oberen Hauptstraße, Fasnacht 1929

  1. In der 1. Reihe 4.von links ist Sofie Hepting geb. Jonner ( 1909-?)
    In der 3. Reihe 3.von links ist Ernst Krauss (1897-1978)

  2. Zweite Reihe von links 4. Johanna Ganter (verh. Rebholz 1913-2003).
    Es sind vier Reihen und Limb steht in der dritten, zweiter von rechts sieht nach Fritz Seilnacht aus.

  3. Der Fotograf hatte wohl keinen Blitz sonst hätte er die Gruppe sicherlich im Saal fotografiert. Die Frauen tragen kurze Ärmel im Winter; da kriegt man schon beim Anschauen eine Gänsehaut.

    1. Das stimmt! Sie hatten sicherlich im “Gebertsaal” gefeiert und sind nur kurz raus für das Gruppenfoto. Wir ergänzen das im Text!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.