Tanzstunde im Haus Adrion in der Alenbergstraße, ca. 1938/39

Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Fritz Adrion zur Verfügung.

Bei Adrions auf dem Alenberg werden Tanzstunden abgehalten. Fünf junge Männer und fünf junge Frauen nehmen daran teil. Wer weiß, wie die Tanzpaare auf dem Foto heißen?

1.Reihe, sitzend, v.l.n.r.: Fritz Adrion jr. (1920-2004), ???, Lina Heizmann (verh. Kuster, 1921-2012), Alfred Egle (1920-2001), ???, Eugen Höcklin (1920-1975)
2.Reihe, v.l.n.r.: ???, ???, Hildegard Heizmann (verh Pfeifer, 1922-?), Hans Benz

Standort des Fotografen: 47.886416, 8.342939

13 Gedanken zu „Tanzstunde im Haus Adrion in der Alenbergstraße, ca. 1938/39

  1. Und wieder habe ich ein Rätsel fast gelöst.
    Außer der jungen Frau hinten rechts: ?Heizmann verh Armbruster, sind alle Namen falsch. Sie ist eine Schwester von Anton Heizmann, Maienlandstr.
    In der vorderen Reihe, der junge Mann in der Mitte ist mein Onkel Alfred Egle (1920-2001)
    Das Bild ist aus der zweiten Hälfte der 1930er Jahre ca. 1938 oder 39. Das Mädchen links hinten ist dasselbe, das auf dem Bild der Fortbildungsschule etwa in der Mitte steht.
    Den Rest kriege ich auch noch raus.

    1. Ende der 1930er Jahre passt auch ehrlich gesagt von der Kleidung und den Frisuren her viel besser als Ende der 1950er Jahre. Vielen Dank für die Korrektur!

  2. Junge Frau hinten rechts Hildegard Heizmann verh Pfeifer, Hans Benz ganz rechts.

    In der vorderen Reihe rechts Eugen Höcklin, in der Mitte Lina Heizmann verh. Kuster

  3. Es ist doch hinten Heizmann verh. Armbruster. Sie war verheiratet mit Josef Armbruster, der auf mehreren “Fußballerbildern” zu finden ist.

  4. Also, wenn Frau Armbruster Jg. 1911 ist, dann ist es eben doch Hildegard Heizmann (1922-2008) verh. Pfeifer und meine Einflüsterer haben sich geirrt.

  5. Jetzt habe ich auch ein Gesicht von Frau Armbruster, und deshalb ist hinten zwischen den Männern Hildegard Heizmann verh Pfeifer.

  6. Hintere Reihe 2. v.l. ist ein Schulkamerad von Alfred Egle. Ich habe ihn auf dem Klassenbild “hinter der Schule” wieder gefunden, weiß leider trotzdem nicht wie er heißt.

  7. Hintere Reihe 2. v.l. ist ein Schulkamerad von Alfred Egle. Ich habe ihn auf dem Klassenbild “hinter der Schule” wieder gefunden, weiß leider trotzdem nicht wie er heißt.

    Könnte es sich bei vordere Reihe links um Eugen Laufer (+26.07.43) handeln?

    1. Eugen Laufer sieht ihm zumindest sehr ähnlich, wenn wir das Porträt von der Gefallenentafel vergleichen. Das Alter passt auch, denn Eugen Laufer ist am 2. Dezember 1922 geboren.

      1. Oh, wie blind war ich! Jetzt fällt es mir erst auf: links vorne sitzt Fritz Adrion jr. (1920-2004).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert