Umzugswagen »Hamburg« auf dem unteren Rathausplatz, ca. 1935

Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Sabine Hornstein zur Verfügung.

Zu welchem Anlass das Schiff »Hamburg« hier über den unteren Rathausplatz fährt, ist unbekannt. Sicher ist nur, dass gerade ein Festumzug stattfindet – und kein Fasnachtsumzug wie 1929, als die »Hamburg« schon einmal durch das Städtchen kreuzte. Fest steht auch, dass das Foto in der NS-Zeit aufgenommen wird, wie an den Hakenkreuzfahnen zu erkennen ist, die an den geschmückten Häusern wehen. Die Matrosen und Belegschaft an Bord gehören dem Turnerbund an.

Im Vordergrund rechts ist eine Schar Kinder zu sehen, mehrere tragen die Uniformen der Hitlerjugend und des Bund deutscher Mädel. Da manche Kinder mit wärmeren Jacken gekleidet sind und das Bäumchen vor dem Café Ritter (Rathausplatz 5) noch kahl ist, scheint es sich um das Frühjahr zu handeln. Denkbar wäre ein Festumzug am 1. Mai, dem zum Feiertag erhobenen »Tag der nationalen Arbeit«.

Auf dem Schiff stehen:
1.Reihe, v.l.n.r.: Engelbert Müller, ???, ???, ???, Hilde Schultheiß (verh. Schulz), Alma Egle, Elise Schultheiß (verh. Würzburger), Anna Beha, ???, ???, ???, ???, ???, ???, ???, ???, August Fehrenbach, ???
2.Reihe, v.l.n.r.:

Standort des Fotografen: 47.883831, 8.343929

9 Gedanken zu „Umzugswagen »Hamburg« auf dem unteren Rathausplatz, ca. 1935

  1. Ja, das denke ich auch.
    Ganz links ist mein Großvater, Engelbert Müller, zu sehen, von den weiß gekleideten Mädchen als dritte von links meine Großtante Hilde Schultheiß verh. Schulz, als sechste ebenfalls meine Großtante Elise Schultheiß verh. Würzburger und daneben Anna Beha. Der Matrose mit dem Mantel an der rechten Stange ist August Fehrenbach. Können das Mitglieder des TB Löffingen sein?

  2. Könnte es sich um das 30jährige Jubiläum des Turnerbunds handeln? Die “Crew” hat sich doch auch am Jahn-Denkmal ablichten lassen. Das waren jedenfalls Turner.

    1. Eine gute Idee, aber eher unwahrscheinlich. In der Festschrift des TB von 1980 steht, dass das 30-jährige Stifterfest am 8. September 1935 “in einfacher Form” gefeiert worden sei. Zum September passt die warme Kleidung nicht und zur “einfachen Form” nicht der Straßenschmuck und der Festumzug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.