Turner auf dem Turnplatz am Florianweg, ca. 1922-1924

Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Bärbel Rendina geb. Benz zur Verfügung.

Wie die Orgelpfeifen stehen die siegreichen Turner der Größe nach aufgestellt. Einige halten einen Lorbeerkranz in Händen, die Kleineren sind mit einem einzelnen Zweig geschmückt. Alle tragen ihre weiße Turnkleidung. Ganz links steht der Oberturnwart Anselm Zepf (1898-1989) und rechts daneben Leopold Strobel.

Noch dient der Platz vor dem Friedhof als Turnplatz. Im Hintergrund ist die Steinmetz-Werkstatt von Carl Häusle und die Häuser der Alemannenstraße zu sehen.

V.l.n.r.: Anselm Zepf, Leopold Strobel (1908-?), ???, ???, ???, ???, ???, ???, Hermann Schultheiß (1912/13-?), ???, ???, Josef Benz (1914-1962), ???, Erwin Egle

Standort des Fotografen: 47.885416, 8.348195

7 Gedanken zu „Turner auf dem Turnplatz am Florianweg, ca. 1922-1924

  1. Links ist Oberturnwart August Zepf daneben Leopold Strobel zu sehen. Der 3. von rechts müsste der Vater von Bärbel Rendina geb. Benz, genannt ” Disebeppi” sein.

  2. Hinten bei den Grabsteinen schauen zwei Kinder zu.

    Den Beppi bitte noch einreihen. Könnte das Bild auch 1924 entstanden sein? Ich finde, er sieht aus wie auf dem Klassenbild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert