4 Fotos: Hochzeitszug Zepf / Streit in der Alenbergstraße, 1981

Diese Fotos stellte uns dankenswerterweise Rita Willmann zur Verfügung.

Vom Elternhaus der Braut in der Hochfirststraße bewegt sich ein schier endloser Hochzeitszug in Richtung Alenbergstraße und dann weiter ins Städtchen. Drei Brautjungfern führen den Zug an, es folgen die Braut Veronika Streit im weißen Brautkleid und langer Schleppe. Sie wird von ihrem Paten Josef Streit geführt. Hinter den Schleppeträgern folgt der Bräutigam Jürgen Zepf im schwarzen Anzug. Er wird vom Bräutigamführer Lothar Baader, der auch als Trauzeuge fungiert, und seinem Bruder Klaus Zepf begleitet. Dahinter reiht sich die weitere Verwandtschaft ein. Das Ziel des Hochzeitszuges ist die katholische Pfarrkirche St. Michael, in der die Trauung stattfinden wird.

1.Bild: Brautjungfern Beate Fehrenbach, Inge Streit (verdeckt) und Sabine Fehrenbach
2.Bild: Braut Veronika Streit, Brautführer Josef Streit, Schleppenträger Wolfgang Streit
3.Bild: Bräutigam Jürgen Zepf, Bräutigamsführer Lothar Baader (Trauzeuge), Bruder Klaus Zepf (Trauzeuge), Bräutigameltern Walter und Lisbeth Zepf (verdeckt)
4.Bild: Brautmutter Olga Streit geb. Fehrenbach (geb. 1930), Martha Adrion geb. Fehrenbach (1928-2019), Peter und Marianne Grieshaber geb. Zepf, Richard Zepf (am Bildrand abgeschnitten)

Am Laternenmast an der Ecke Alenbergstraße / Alemannenweg ist ein Wegweiser zu erkennen, der den Weg zum Café Alenberg weist.

Standort des Fotografen: 47.886612, 8.343043

Familie Glunk mit Pferden, ca. 1945

Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Dr. Konrad Schlude zur Verfügung.

Im Garten hinter ihrem Haus (Maienlandstr. 22) stehen der Landwirt Karl Glunk (1897-1980) und sein Sohn Karl Glunk (1935-?). Am Zaumzeug halten sie zwei Pferde. Es handelt sich um eine Trakehnerstute mit einem selbstgezogenen Fohlen. Der erstgeborene Sohn Johann Glunk (1930-2015) wird das landwirtschaftliche Anwesen später von seinen Eltern übernehmen.

Im Hintergrund sind oben am Alenberg zwei Wohnhäuser zu erkennen: Links steht das Haus Zimmermann (Alenbergstr. 24), das dem Postschaffner Josef Zimmermann (1885-?) und dessen Ehefrau Sophie geb. Isele (1898-?) gehört. Rechts steht das Haus Gaede (Alenbergstr. 23), dessen Eigentümer der Kaufmann Alfred Gaede (1902-1961) und dessen Ehefrau Paula geb. Vogel (1907-1990) sind.

Standort des Fotografen: 47.886619, 8.342219