3 Fotos: Hochzeitszug Thoma / Sibold auf dem unteren Rathausplatz, ca. 1960

Diese Fotos stellte uns dankenswerterweise Rita Willmann zur Verfügung.

Vor dem Gasthaus »Adler« (Untere Hauptstr. 2) hat der Fotograf Position bezogen. Klick! Klick! Klick! Dreimal löst er die Kamera aus, um den Hochzeitszug zu fotografieren, der, vom Mailänder Tor kommend, an ihm vorbei in Richtung katholische Kirche zieht. Vorneweg laufen zwei Blumenmädchen in weißen Kleidchen, die mächtig stolz sind auf ihren großen Auftritt. Ihnen folgen zwei Brautjungfern. Danach schreiten Braut und Bräutigam, die aber noch getrennt gehen und jeweils von Verwandten geführt werden.

Die Braut ist Hanni Sibold (geb. 1930). Sie wird geführt von Konrad Sibold (1900-?) aus der Vorstadtstraße, der vermutlich ihr Götti ist. Die Eltern der Braut, Malermeister Karl Sibold (1899-1975) und Luise Sibold geb. Durler (1898-?), gehen in der 5. Reihe. Hinter der Braut geht ihr Bruder Karl Sibold (1937-2016). Der Bräutigam ist Herbert Thoma.

Zu den Hochzeitsgästen gehören u.a. Erich Sibold (in Försteruniform) und Hedi Sibold, Theresia Sibold, Elisabeth Storz und Brunhilde Beha geb. Zepf (1934-2008).

Das eine Blumenmädchen ist Antonie Sibold.

Standort des Fotografen: 47.883553, 8.343752

6 Gedanken zu „3 Fotos: Hochzeitszug Thoma / Sibold auf dem unteren Rathausplatz, ca. 1960

  1. Die Braut muss eine Tochter von Malermeister Sibold (Ehepaar Sibold mittleres Bild 5. von rechts) vielleicht Hanni sein. Sie wird geführt von Konrad Sibold aus der Vorstadtstrasse, der vermutlich ihr Götti war. Dies war früher üblich, dass dieser die Braut in die Kirche führte. Hinter der Braut rechts ist Karl Sibold, der Bruder. Ziemlich hinten ist in Försteruniform Erich Sibold (auch ein Bruder), der in Donaueschingen F.F. Revierleiter war. Ich kenne ihn aus meiner Zeit, die ich in Donaueschingen gewohnt habe. Mich irritiert die Jahrezahl, dies muss etwa 1965? gewesen sein. Das eine Blumenmädchen ist Antonie Sibold, eine Tochter von Erich, sie war in Donaueschingen in meiner Jugendgruppe, die ich leitete. Auf dem Bild sind außerdem Frau Storz, Brunhilde Beha geb. Zepf , ein Geselle von Malermeister Sibold Erich Biehler aus Unadingen und Theresia Sibold zu sehen.

    1. Vielen Dank für die wichtigen Hinweise! Wir haben die Datierung von “ca. 1954” auf “ca. 1960” verändert, nachdem wir nochmal andere Fotos verglichen haben. An der Bäckerei “Fuss” sind Werbeschilder zu erkennen, die Mitte der 1950er Jahre noch anders aussahen. Außerdem ragt hinter dem Straßenschild bereits die Straßenlaterne in die Höhe, die früher noch nicht existierte. Insofern stimmt eine spätere Datierung. Ob es allerdings erst “ca. 1965” ist, müssen wir noch herausfinden!

    2. Ja, die Braut ist Hanni Sibold, dahinter mein Vater mit dem Bräutigam Herbert Thoma. Dahinter geht der Vater der Braut
      Karl Sibold und die Mutter. Neben dem Bruder Erich Sibold in Forstuniform geht seine Frau Hedi…. tolle Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.