Schulentlassung aus der Volksschule, 1951

Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Marie-Luise Schlenker zur Verfügung.

Der Jahrgang 1937 versammelt sich zu einem Gruppenfoto vor dem Schuleingang. Die 14-jährigen Jungs und Mädchen beenden ihre Schulzeit in der Volksschule. Jetzt heißt es für sie, weiterführende Schulen zu besuchen und einen Beruf zu erlernen. Die Klasse hat einen deutlichen Überschuss an Jungs: 21 Jungs und nur neun Mädchen!

Wer kennt die Namen der Schulabgänger auf dem Foto?
Als kleine Hilfe sind hier ein paar Namen von 1937 Geborenen genannt, in alphabetischer Reihenfolge:

Hermann Beha, Franz Braun, Gottfried Dorer, Friedegard Faller, Berthold Fehrenbach, Ernst Fritsche,  Helga Fuß, Brunhilde Gromann, Elisabeth Gromann, Irmgard Guth, Ferdinand Hasenfratz, Anna-Luise Heizmann, Edmund Kaltenbrunner, Veronika Krauß, Margot Meier, Ernst Meßmer, Alfons Schlenker, Elisabeth van den Heuvel, Irma Zepf, Waldemar Zepf.

Standort des Fotografen: 47.882342, 8.347804

Luftbild in Richtung Schule, Festhalle und evangelische Kirche, ca. 1955-1960

Sammlung Familie Waßmer

Vom Flugzeug aus fällt der Blick über die Bittenwiesen hinweg in Richtung »Hasle«. Davor steht das Gebäude der Festhalle und Volksschule, dessen Bau 1923 begonnen, aber infolge der Inflation und Wirtschaftskrise erst 1936 vollendet und eingeweiht werden konnte. Im Mitteltrakt befindet sich das Heimatmuseum. Rechts neben dem Schulgebäude steht die Evangelische Johanneskirche, die 1953 gebaut und am 27. Mai 1954 geweiht wurde.

Das evangelische Pfarrhaus (Lärchenweg 1) fehlt noch auf dem Foto, da es erst 1969 gebaut wird. Ebenso fehlt der Kindergarten, der 1964 am Schulweg gebaut wird. Noch befinden sich dort ausschließlich Gärten. Der Spielplatz existiert noch nicht und das Café »Naschwerk« (Bei der Kirche 8) wird freilich erst viele Jahre später gebaut.

Schulentlassung aus der Volksschule, Ostern 1944

Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Sonja Schwörer geb. Vogt zur Verfügung.

Noch immer ist Krieg. Die Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrgangs werden aus der Volksschule entlassen. Für ein Gruppenfoto haben sie sich zusammen mit ihrem Lehrer Eugen Katzenmayer auf den Treppenstufen vor der »Adolf-Hitler-Schule« versammelt.

Wer weiß, wie die Jungen und Mädchen des Jahrgangs 1929/30 heißen?

  1. Reihe v.l.n.r.:
    2. Reihe v.l.n.r.:
    3. Reihe v.l.n.r.: ???, ???, Elisabeth Hermann (verh. Vogt), Erich Zepf, ???
    4. Reihe v.l.n.r.: ???, Lehrer Eugen Katzenmayer, ???

Standort des Fotografen: 47.882340, 8.347843

Blick auf die Festhalle und die Schule beim Kreisfeuerwehrfest, 6./7. Juni 1953

Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Jutta Knöpfle zur Verfügung.

Vermutlich vom Kirchturm der katholischen Pfarrkirche St. Michael wurde diese Aufnahme von der Festhalle, der Turnhalle und der Schule an der »Hasle« aufgenommen. Der Schulhof diente als Festplatz beim Kreisfeuerwehrfest der Feuerwehren des Landkreises Neustadt. In der Bittenwiese unterhalb der Schule fanden die Schauübungen und Wettkämpfe statt.

Standort des Fotografen: 47.882612, 8.344110

Blick auf die Festhalle und Schule beim Kreisfeuerwehrfest, 7. Juni 1953

Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Jutta Knöpfle zur Verfügung.

Anlässlich des 90. Gründungsjubiläums der Freiwilligen Feuerwehr wird in Löffingen das Kreisfeuerwehrfest veranstaltet. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Zu sehen sind auf der Aufnahme die Festhalle und das Schulhaus mit dem Festplatz davor. Unten sind die Bittenwiesen zu erkennen, der Austragungsort der Wettkämpfe der Feuerwehren des Landkreises Neustadt. Der Bittenbach dient zur Wasserentnahmen bei den Wettkämpfen.

Standort des Fotografen: 47.881881, 8.345658

Erstklässlerin Maria Kriegisch vor dem Schuleingang, 1954

Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Elisabeth Kriegisch zur Verfügung.

Für Maria Kriegisch (geb. 1947) beginnt der Ernst des Lebens. Das Mädchen mit den langen geflochtenen Zöpfen wird in die Volksschule eingeschult und kommt in die Klasse von Frau Klose. Allerdings wird sie nur kurze Zeit die Schulbank in Löffingen drücken, da sie 1955 mit ihren Eltern nach Neustadt umzieht.

Als junge Frau wird sie im Alter von 22 Jahren allerdings wieder zurück kommen. Unterdessen hat sie an der Padägogischen Hochschule in Freiburg auf Lehramt studiert. 1969 beginnt Maria Waßmer ihre Berufslaufbahn als Grund- und Hauptschullehrerin an ihrer alten Schule. Nach 41 Jahren Schuldienst geht sie 2010 in den Ruhestand.

Standort des Fotografen: 47.882284, 8.347853

Fastnacht in der 2. Klasse der Grundschule, 1984

Sammlung Familie Waßmer

In der 2. Klasse der Grundschule geht es am »Schmutzigen Dunschdig« närrisch zu. Die Schüler*innen sind verkleidet und auch die Klassenlehrerin Maria Waßmer ist kaum wiederzuerkennen. Wann kommen endlich die Hansele zur Schülerbefreiung?

Standort des Fotografen: 47.882447, 8.347857

Fastnacht in der 1. Klasse der Grundschule, 1984

Sammlung Familie Waßmer

In der 1. Klasse der Grundschule geht es am »Schmutzigen Dunschdig« närrisch zu. Die Schüler*innen von Klassenlehrer Willibald Petelka sind verkleidet und kaum wiederzuerkennen. Wann kommen endlich die Hansele zur Schülerbefreiung?

  1. Reihe v.l.n.r.: Gabi Weber, Manuela Duri, Tina Kaltenbach, Conni Bader, Janine Diehr, Stefan Fritsche, Günter Ganter, Christian Burkard.
  2. Reihe v.l.n.r.: Bianca Lehmann, Nicole Legat, Christian Geschwill, Stefanie Münzer, Carmen Vierlinger, Michael Wider, Vera Herrenbrück, Andreas Feser, Tanja Schießel, Yvonne Rogg, Inka Kraiss, Sascha Knöpfle, Michael Roxel.

Standort des Fotografen: 47.882447, 8.347857

Drei Mädchen auf dem Schulhof, 1954

Dieses Foto stellte uns dankenswerterweise Elisabeth Kriegisch zur Verfügung.

Drei Mädchen haben sich auf dem Schulhof zu einem Gruppenfoto aufgestellt. In der Mitte steht die Kleinste, die von den beiden Älteren an den Händen gefasst wird. Links steht die firschgebackene Erstklässlerin Maria Kriegisch (geb. 1947), die an Ostern 1954 in die Volksschule eingeschult wurde.

Standort des Fotografen: 47.882216, 8.347889

Aussichtspunkt vor der Schule beim Kreisfeuerwehrfest, 6./7. Juni 1963

Dieses Bild stellte uns dankenswerterweise Jutta Knöpfle zur Verfügung.

Vom Schulhof an der »Hasle« hat man den besten Blick auf die Schauübung der Feuerwehr, die in der »Bittenwiese« veranstaltet wird. Anlass für die Schau ist das Kreisfeuerwehrfest, das 1963 in Löffingen stattfindet. Schließlich feiert die Löffinger Wehr gleichzeitig ihr 100. Gründungsjubiläum. Auf dem Schulhof sind Bierbänke aufgebaut, die sich großem Zuspruch erfreuen. Viele Schaulustige haben sich eingefunden.

Standort des Fotografen: 47.882491, 8.347616